High Tech

Alpine Kapsel Concept...
Piz la Ila

Alpine Capsula Moritzino Piz LA Ila Badia3 - Alpine Kapsel Concept

CNN - Exklusivinterview

Moritz Crafonara
Club Moritzino

Alpine Kapsel

Die Berge gehen mit der Zeit und werden Hightech: Von den typischen Südtiroler Häusern geht man direkt zu einer Raumkapsel über, die (nahezu) Star Trek ähnlich in der Luft hängt. Die Idee dahinter ist, ein Bett unmittelbar unter den Sternen aufzustellen, ein Raum ohne Wände und Decke auf 2100 Metern inmitten der Dolomiten. Der futuristische Rückzugsort, entworfen vom Industriedesigner Ross Lovegrove, nennt sich schlicht „Kapsel“.

Wenn man dieses Gebilde so sieht, erinnert es an einen Quecksilbertropfen, erklärt dessen Erfinder Moritz Craffonara, 64 Jahre alt und Leiter einer der berühmtesten Berghütten Südtirol, dem „Moritzino“ in Stern. Diese Kugel, die mithilfe von elektromagnetischen Feldern nur wenige Zentimeter über dem Boden schwebt, wird oben auf der berühmten Piste Gran Risa positioniert werden, welche während der Wettbewerbe im Rahmen der Skiweltmeisterschaft im Gadertal den Riesenslalom der Männer beherbergt.

Alles in allem also eine ganz neue Erfahrung für diejenigen, die gerne beim Anblick des Marmoladagletschers auf der einen Seite und der Fanesgruppe auf der anderen Seite einschlafen möchten. Dem Gefühl nach befindet man sich draußen, vielleicht sogar inmitten des Schnees und unter dem Sternenzelt, aber gleichzeitig auch in der perfekten Intimität des Inneren der exklusiven Unterkunft. Ein unglaublicher ätherischer Raum. In dieser Kapsel liegend kann man sich gegebenenfalls bei den sanften Klängen klassischer Musik am fantastischen 360-Grad-Panorama der Dolomiten erfreuen.